Umweltfreundlicher Strom aus der Kraft der Natur

Bereits seit tausenden von Jahren nutzen Menschen die Kraft des Windes. Heute lässt sich aus Wind sogar Strom erzeugen. Dank modernster Technik nicht nur äußerst effizient, sondern vor allem ökologisch. Denn Wind zählt zu den erneuerbaren Ressourcen, die dauerhaft zur Verfügung stehen.

Die erste Windkraftanlage der TEN eG mit einer Leistung von 83 kW wurde 1993 in Hilter in Betrieb genommen. 2004 folgten drei weitaus leistungsstärkere Anlagen mit einer Gesamtleistung von 4.500 kW in Glandorf. 2005 ging in Bad Laer eine weitere Windenergieanlage mit einer Leistung von 2.300 kW ans Netz.

Im Versorgungsgebiet der TEN eG werden mit Windkraft jährlich rund 13.660.000 kWh sauberer Strom erzeugt. – Mit dieser Energie können ca. 4.420 Haushalte mit einem angenommen Durchschnittsverbrauch versorgt werden.

Selbstverständlich achtet die TEN eG bei der Auswahl der Standorte streng darauf, dass durch den Betrieb der Anlagen keine Anwohner beeinträchtigt werden.

 

Die Windkraftanlagen der TEN eG in der Übersicht:

                                


Baujahr    


Leistung      


kWh/Jahr                 

CO2 Reduktion
in t/Jahr

versorgte Haushalte
im Ø

Windkraftanlage Hilter

1993

80 kW

62.000 kWh

39 t

20

Windpark Glandorf

2004

4,5 MW

9,4 Mio. kWh

5.800 t

3.000

Windkraftanlage Bad Laer      

2005

2,3 MW

4,2 Mio. kWh

2.600 t

1.400

Gesamt

 

6,88 MW

13,66 Mio. kWh  

8.439 t

4.420

Alles ca. Angaben.

Ihr Ansprechpartner bie Fragen und Informationen zu den Windkraftanlagen

Jörg Manzke

Tel: 05401 8922-53